Kanelbullar zum Geburtstag

Da meine Mutti Geburtstag hat und sie mich fragte, ob ich ihr einen Kuchen backe, hat mich die Backlust gepackt und ich habe nicht nur den schwedischen Äppelpaj, sondern auch noch ein paar leckere schwedische Kanelbullar gebacken.

Meine gesamte Familie ist sehr schweden-verliebt und ich muss mit stolz verkünden, dass ich meinen Freund auch damit anstecken konnte. Wir fahren mehrmals im Jahr in unser Ferienhaus nach Schweden und genießen die tolle Zeit, in der ich mich wieder in meine Kindheit zurückversetzt fühle. Durch den Wald toben und alles anfassen, was man in die Finger bekommt. Das Auge kann in die Weite schauen und der Geist entspannt sich. Einfach schön!
Schweden 2012 293

Deshalb (und natürlich, weil sie unglaublich lecker sind) gibt es zum Geburtstag auch nur schwedische Speisen.

Meine Kanelbullar sind deutlich kleiner, als die übliche Variante, allerdings sind sie genau richtig um sie mal nebenbei im Mund verschwinden zu lassen.

Für meine Mini-Kanelbullar

65 g Butter
200 ml Milch in einem Topf erwärmen. Dazu kommt ein Päckchen Trockenhefe, die ihr dann in der Butter-Milchmischung auflöst.
65 g Zucker
1/2 TL Salz und
1/2 TL Kardamom
dazu
450 g Mehl

Rührt die Butter-Milchmischung in die übrigen Zutaten und knetet den Teig kräftig durch.
Stellt alles circa eine halbe Stunde an einen warmen Ort.

Versucht den Teig zu einem kleinen Rechteck auszurollen. Anschließend „belegt“ ihr den Teig mit

50 g weicher/flüssiger Butter
und einer Mischung aus
100 g Zucker und
1 TL Zimt

Rollt den Teig zu einer kleinen Schnecke und schneidet circa 2-3 cm große Stücke. Es ist euch selbst überlassen wie groß die Kanelbullar werden sollen. Ich fand sie so mundgerecht ganz angenehm, weshalb ich heute auch noch mal neue machen muss, weil ich fast alle aufgegessen habe ;) Hier mal einer und da mal einer ;)

Alles für ca. 20 Minuten bei 200-220 Grad in den Ofen!

kanels

Smaklig måltid ♥

Advertisements

4 Gedanken zu “Kanelbullar zum Geburtstag

  1. Hallo, bin über die Communitie hier her gekommen. Dein Blog finde ich sehr schön und auch übersichtlich. dann werde ich doch öfters bei Dir vorbei schauen….
    Liebe Grüße und einen schönen Tag heute Beate

    1. Vielen Dank. Der Blog ist ja noch frisch, aber ich freue mich, wenn ich Menschen fürs Essen interessieren und begeistern kann. Ich freue mich auf deine Besuche. Liebe Grüße
      Laura

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s